Das 100 Tage Programm

Ziele – Aufbau – Graduierung – FAQs

Ziele
Das Psychology of Vision 100 Tage Programm ermöglicht einen tiefgreifenden Wandlungsprozess, bei dem sich Chuck und Lency Spezzano oder andere PoV-Seminarleiter für die Entwicklung eines jeden Teilnehmers engagieren. Während des gesamten Trainings steht das persönliche Wachstum im Vordergrund. Selbsterfahrung und prozessorientierte Arbeit ermöglichen tiefgreifende Veränderungen und grundlegende Einsichten in die Dynamik des menschlichen Bewusstseins.

Ein weiteres Ausbildungsziel des PoV 100-Tage-Programms ist die Vermittlung professioneller Werkzeuge, die es den Teilnehmern ermöglichen, die Prinzipien der Psychology of Vision in ihr eigenes Berufsleben zu integrieren. Die Vermittlung zugrunde liegender Methoden und Konzepte der Psychologie bildet hier den Schwerpunkt.

Eine dritte Zielsetzung besteht darin, die Absolventen des 100-Tage-Programms zu befähigen, eigene Seminare zu organisieren. Es berechtigt nicht zur Durchführung von Psychology of Vision-Seminaren.

Ein wichtiger, integrierter Bestandteil der Ausbildung ist die Vertiefung zwischen den einzelnen Ausbildungsabschnitten: zum Beispiel der Besuch einer Studiengruppe oder die Teilnahme an einem Steps-to-Leadership-Kurs.

 

Aufbau
Innerhalb von 5 Jahren müssen 100 Tage PoV-Seminare absolviert werden, davon VERPFLICHTEND:

Ein vollständig absolviertes STEPS-TO-LEADERSHIP-PROGRAMM (zählt inklusive der im Programm geforderten 2 Seminare 15 PoV-Tage).

  • STL-Trainings werden maximal zweimal anerkannt (einmal als Teilnehmer und einmal als Kursleiter)

30 Tage Vertiefungsseminare, sogenannte APPRENTICESHIPS

  • Apprenticeships dienen der Vermittlung und Anwendung der Grundprinzipien der Psychology of Vision.
  • Ein Apprenticeship dauert 10 Tage und findet jedes Jahr in verschiedenen Ländern statt.
  • Eines der verlangten 3 Apprenticeships MUSS in Hawaii besucht werden. Die Anzahl der Teilnehmer in Hawaii ist beschränkt. Dadurch wird jeder einzelne Teilnehmer persönlich von Chuck und Lency betreut.
  • Für die Teilnahme an den Apprenticeship Programmen wird ein Minimum von 20 PoV-Tagen inkl. 20 Joining-Sessions (mindestens 45 Minuten / Joining) und/oder die Empfehlung eines PoV-Trainers vorausgesetzt.

Die restliche Anzahl der PoV-Tage können im breiten PoV-Seminarangebot frei gewählt werden. Gezählt werden Trainings, die von PoV-Trainern geleitet werden.

  • Internationale Trainings (5–10 PoV-Tage)
  • Workshops und Seminare (1–3 PoV-Tage)

NICHT gezählt werden:

  • Einzelcoachings
  • Studiengruppen
  • Vorträge
  • Miniworkshops

Die Kurzformel des Psychology of Vision 100-Tage-Programms lautet:

 

Graduierung und Zertifikat
Für die Graduierung setzt man sich nach Erreichen der 100 PoV-Tage derzeit mit Susanne Ernst in Verbindung. Sie meldet es dem jeweiligen Organisator des Seminares, auf dem man graduieren möchte (üblicherweise bei einem Master Trainer oder direkt bei Chuck und Lency).

Kontaktperson
Susanne Ernst – Trainerin III der Psychology of Vision®
Vom-Staal-Weg 3, 4500 Solothurn, Schweiz
Tel: 0041 32 622 89 75 | Fax: 0041 32 622 89 49
Mail: susanne.ernst@pov-int.com

Teilnehmer, die das Training innerhalb von 5 Jahren absolvieren, erhalten ein entsprechendes Zertifikat, das CERTIFICATE OF COMPLETION. Dieses Zertifikat berechtigt nicht zur Ausübung eines Heilberufs oder einer therapeutischen Tätigkeit. Diese unterliegt den gesetzlichen Bestimmungen des jeweiligen Landes und wird von Land zu Land in unterschiedlicher Art und Weise geregelt.

Ein absolviertes 100-Tage-Programm stellt die Vorstufe zum etwaigen Einstieg in das PoV-Trainerprogramm dar. Es berechtigt allerdings nicht zur Organisation und Durchführung von Psychology of Vision®-Seminaren. Nur Psychology of Vision®-Trainer dürfen das Psychology of Vision®-Logo verwenden und den Titel Psychology of Vision®-Trainer tragen.

100-Tage-Graduierte werden für die Assistenz (Staff) von Psychology of Vision – Seminaren bevorzugt.

100-Tage-Graduierte werden automatisch Mitglied im Graduate Club und erhalten mit einigen wenigen Einschränkungen weltweit eine Ermäßigung von 50% auf alle größeren PoV-Veranstaltungen.

 

Antworten auf FAQ

  • Es können auch mehr als 3 Apprenticeships besucht werden.
  • STL-Trainings werden inklusive der 2 + 3 Wochenend-Seminartage sowohl einmal als Kursteilnehmer als auch einmal als Kursleiter angerechnet.
  • Alle Tage werden innerhalb der 5 Jahre selbständig in Eigenverantwortung gewählt. Es braucht keine Anmeldung für das Training.
  • Man kann das Programm jederzeit abbrechen.
  • Es geht um ein selbstverantwortliches Sammeln der geforderten Seminartage. In diesem Sinne wäre es ratsam, sämtliche Teilnahmebestätigungen zu sammeln und chronologisch zu ordnen.