Pov-Int.EU Nightlight Newsletter: Oktober 2018

Geschrieben von Ute Baues am in Newsletter International, Newsletter-Archiv

Nightlight Newsletter Oktober 2018

Chuck Spezzano

NIGHTLIGHT NEWSLETTER

Der Prozess für den Oktober verspricht viel Betriebsamkeit. Wenn es an der Oberfläche nicht sehr geschäftig ist, wird es eher im Inneren sehr geschäftig sein. Der Schlüssel des Umgangs damit ist, Inseln des Friedens zu haben, um sich auszuruhen, zu entspannen und unser Bewusstsein zu einen. Wir sind dazu aufgerufen, uns anzustrengen und unsere Wetteinsätze bezüglich unserer Bewusstheit zu erhöhen. Unsere Seele fragt uns, ob wir gerade jetzt trotz all der Anforderungen um uns herum friedvoll sein können. Sie fragt: „Kannst Du jetzt friedlich sein?“. Was auch immer unser Lebenspfad sein mag, das Leben wird künftig auf ganz neuen Ebenen auf uns zukommen. Wir sind nicht nur dazu aufgefordert, mit den Dingen, die uns auf dieser neuen Ebene begegnen, zurechtzukommen, sondern zu strahlen während wir lernen, tiefer in uns hineinzureichen und dem Himmel erlauben, uns mehr zu helfen. Wo wir nicht im Frieden sind, zeigt es uns eine Anhaftung an unser Ego und Orte, wo wir aufgefordert sind zu heilen.

In diesem Monat treffen wir Entscheidungen für die Frequenzen von 2019, ob wir uns dessen bewusst sind oder nicht. Lasst uns bewusst sein, dass wir ein transzendentes 2019 wählen können.
Ein wichtiges Thema, das im Oktober berücksichtigt werden will, ist das Ausmaß, indem wir uns selbst in alles einbringen, was wir tun. Überall wo es Schwierigkeiten oder Totheit in jedweder Erfahrung gibt, ist dies ein Anzeichen dafür, dass wir uns selbst nicht voll und ganz geben. Immer wieder 100 % zu geben öffnet den Zugang zu Vision und Kreativität genauso wie das Uns-selbst-immer-wieder-zu-100 %-an-unseren-Partner-Geben eine liebevolle Beziehung aufbaut. Engagement und Selbstverpflichtung bringen Leichtigkeit, Authentizität, Freiheit und Wahrheit. Uns selbst völlig zu geben ist der Schlüssel zu Partnerschaft. Zu geben, um zu nehmen oder versuchen, etwas zu bekommen sind Formen der Gier und führen zu Abstand oder Herzensbruch in Beziehungen.

Der Himmel reicht diesen Monat hinab, um Durchgangstore der Initiation zum Höherem Bewusstsein verfügbar zu machen. Darüber hinaus gibt es Aufstiegsmöglichkeiten zu Transzendenz für all diejenigen, die sie erkennen können. Diese Öffnungen sind großartige Gaben. Je bereitwilliger wir sind, desto mehr können wir diese Möglichkeiten, die alles verändern können, erkennen. Sie geben uns eine höhere Perspektive und ein neues Ziel für größeres Glücklichsein.

In den letzten Monaten haben viele die Erfahrung des Feststeckens gemacht. So oft können wir ein Problem nicht auf der Ebene lösen, auf der es stattfindet, sondern müssen die Perspektive einer höheren Ebene anstreben. In den letzten drei Monaten des Jahres kommen viele derartige Antworten von einer spirituellen Ebene herab. Solche Perspektiven einzunehmen macht unser Leben einfacher und leichter.

Einige der Rückschläge, die wir in den letzten Monaten erlebt haben, sind von unserer Seele zur Ego-Auslöschung arrangiert worden. Wir sind aufgerufen, die Mauern, die das Ego durch Trennung errichtet hat, abzubauen, weil Sie nicht die Wahrheit sind. Wenn wir dies tun, erwartet uns Freude. Eine andere große Gabe, die wir aufgerufen sind zu empfangen, ist die Stimme für den Himmel. Die Stimme hat Gaben, Führung und Gnade. Sie enthält Antworten auf Probleme, die uns und andere in unserem Umfeld betreffen. Sie öffnet Türen der Möglichkeiten, von denen wir nicht wussten, dass Sie da sind. Sie bringt Segnungen und das Fließen, das aus unserem besten Selbst entstammt.Während die nächsten beiden Monate recht anstrengend sein könnten, gibt es auch gleichzeitig die Chance für viele Siege, neues Verständnis und das Erreichen höherer Ebenen. Der Oktober ist zwar nichts für Mutlose, jedoch können wir nicht aufgehalten werden, wenn wir uns daran erinnern, dass der Himmel mit uns geht und uns bei jedem Schritt des Weges hilft. Es ist möglich, dass wir uns im Oktober so sehr in Betriebsamkeit verfangen, dass wir die Schönheit des Lichts, das durch die Wolken hinab scheint, verpassen. Solche Gaben werden unser Herz öffnen und uns inspirieren. An der Wurzel jedes Problems ist Angst. Wenn wir aber darauf achten, wer mit uns geht, schmilzt sie hinweg, und wir kommen Schritt für Schritt voran.

Ein Unterthema, um das es im Oktober geht, ist das der Schönheit und des Weiblichen. Dies könnte uns Gnade bringen, wenn wir friedvoll genug sind, es zu erlauben, zu akzeptieren und zu würdigen.

Der Schlüssel zu einem glücklichen Leben ist unsere Lebensaufgabe – unsere spezifische Berufung zu leben. Dabei unterscheiden wir uns nicht durch Besonderheit, da es unser aller Berufung ist, Kinder Gottes zu sein. Wir tendieren dazu, die Besonderheit unseres Egos zu beschützen, indem wir alle möglichen Formen von Aufmerksamkeit einfordern, kämpfen und Totheit am Laufen halten. Gleichzeitig haben wir alle eine ganz besondere Funktion, die nur gemeinsam durch uns und dem Himmel hervorgebracht werden kann. All dies neben der grundlegenden Lebensaufgabe des Glücklichseins, auf einem Heilungsweg zu sein und dabei zu helfen, die Welt zu retten. All das erfüllt uns.

Der Schlüssel zum Oktober liegt darin, auf integere Weise Abkürzungen zu nehmen. Ohne Integrität könnten wir Gewinne erzielen, würden aber später verlieren, was letztlich viel mehr Zeit bräuchte als dadurch gespart wäre. Der Himmel wird uns diesen Monat Wege zeigen, um viel Zeit zu sparen. Wir können es lernen, mit halb soviel Mühe mehr hin zu bekommen. Hierin liegt der Schlüssel zur nächsten Ebene unseres Erfolges. Wir können weniger beschäftigt sein, Zeit einsparen und mehr erreichen.

Mit jeder Lektion und Herausforderung, der wir begegnen, können wir einen großen Unterschied bewirken. Auch die Gaben des Himmels und die Liebe sind da, um uns bei jedem Schritt auf dem Weg zu helfen. Wir sind aufgefordert, bezüglich der Leichtigkeit zu lernen und unsere außerordentliche Empfindsamkeit zu nutzen, um neue Ebenen von Gaben zu gebären, die unsere Situation und die Welt zu einen helfen, anstatt Aufmerksamkeit und Besonderheit einzufordern.

Gebe alles und sei im Frieden. Wo Du nicht in Frieden bist, bist Du aufgefordert zu heilen und Dein Ego zu Gunsten dessen, was du wirklich bist, als Licht und Liebe zu enttarnen.

Nightlight Newsletter
Oktober 2018
Chuck Spezzano

Macau

Seminare mit Chuck & Lency Spezzano:

15.02.2019 - 17.02.2019 Bodensee - Warum immer ich?

Anrechnungstage: 3
Trainer: Chuck Spezzano

Warum immer ich?
Antworten auf diese und viele andere Fragen
findest Du in diesem Seminar. Sodass Du mit
neuem Mut Dein Leben meistern kannst.

Adresse:
Hotel St. Elisabeth
Konradistr. 1
Hegne
78476 Allensbach Map and Directions

Verfügbare Plätze: Unlimited

19.02.2019 - 20.02.2019 Frankfurt - Willst du Recht haben oder glücklich sein?

Anrechnungstage: 1/2 Tage
Trainer: Chuck Spezzano
Willst du Recht haben oder glücklich sein? (Dienstag)

Nirgendwo sonst können wir uns intensiver erfahren
und erkennen als in unseren Partnerschaften.

Adresse:
Saalbau DGB
Wilhelm-Leuscher-Str. 69-77
Frankfurt
60329 Map and Directions

22.02.2019 - 24.02.2019 Vienna - YES to my live

A 3-day workshop
Trainer: Chuck Spezzano

Why am I here?
What is my purpose here?
Am I happy within myself?

Adresse:
JUFA, Wien City
in der Mautner-Markhof-Gasse 50
Wien
1110
Oesterreich Map and Directions

22.02.2019 - 24.02.2019 Wien - JA zu meinem Leben

Anrechnungstage: 3
Trainer: Chuck Spezzano

Warum bin ich da?
Was mache ich eigentlich hier?
Bin ich glücklich in mir?

Adresse:
JUFA, Wien City
in der Mautner-Markhof-Gasse 50
Wien
1110
Oesterreich Map and Directions

Verfügbare Plätze: Unlimited

Seminare mit Trainern

12.12.2018 Korschenbroich - Heilungs-/Studiengruppe

Anrechnungstage: 0
Trainer: Ute Baues

Themen: prozessorientierte Aufstellungen, Joining,
Auflösen von Blockaden und alten Mustern

Adresse:
Ute Baues
Raderbroich 39
Korschenbroich
41352 Map and Directions

Verfügbare Plätze: Unlimited

14.12.2018 - 16.12.2018 Berlin - SCHÖNER LIEBEN - Coaching- & Beziehungsseminar

Anrechnungstage: 2
Trainer: Torsten Konrad

Diese Seminare sind einzeln buchbare Module eines thematisch abgestimmten Weiterbildungsrahmens, der das Körperbewusstsein, das Beziehungsbewusstsein, das emotionale Bewusstsein und das Bewegungsbewusstsein auf freudige Weise ausbildet. Hierdurch werden Erfolg und Erfüllung in sämtlichen Lebensbereichen unterstützt.

Adresse:
Diakonieverein Berlin Zehlendorf
Busseallee 23-25
Berlin
14163
Map and Directions

15.12.2018 Korschenbroich - Die Kraft des Loslassens

Trainerin: Ute Baues
Anrechnungstage: 1

Jetzt ist die richtige Zeit alte Belastungen und Gewohnheiten
über Bord zu werfen und Freiräume für Neues im neuen Jahr
zu schaffen. Dabei ist es wichtig auf Gedanken, Worte und
Handlungen zu achten, die uns wohl fühlen lassen.

Adresse:
Ute Baues
Raderbroich 39
Korschenbroich
41352 Map and Directions

Verfügbare Plätze: Unlimited

11.01.2019 - 10.11.2019 Solothurn - Ein Jahr des Empfangens

Anrechnungstage: 5 x 2,5 = 12,5

Trainer: Susanne Ernst

Geben und Empfangen passieren, wenn wir uns selbst lieben und offen und verfügbar für andere sind.

Adresse:
Aikido Dojo Tenchi Kan
Bielstrasse 158
Solothurn
4500
Schweiz Map and Directions

Verfügbare Plätze: 999

12.01.2019 Korschenbroich - Liebevoll das neue Jahr begrüßen

Anrechnungstage: 1
Trainerin: Ute Baues

Was möchtest du dir für das Jahr 2018 kreieren?
Welches sind deine Herzenswünsche? Ist es an der
Zeit alte Verhaltensweisen und Gewohnheiten
loszulassen, mehr Raum für Neues zu schaffen?

Adresse:
Ute Baues
Raderbroich 39
Korschenbroich
41352 Map and Directions

Verfügbare Plätze: Unlimited

08.03.2019 - 01.12.2019 Berlin & Köln - DIE WUNDER INS LAND LASSEN - Weiterbildung in Psychology of Vision

Anrechnungstage: 16
Trainer: Torsten Konrad

Dies ist der 6. Jahrgang dieser offenen Seminar- und Jahres-Weiterbildungsreihe in Führungskunst. Sie nutzt die Metapher des Wunders als Ort und Phänomen der veränderten Wahrnehmung, die hohe Effizienz bei Gestaltungsprozessen ermöglicht.

Adresse:
Diakonieverein Berlin Zehlendorf
Busseallee 23-25
Berlin
14163 Map and Directions

08.03.2019 - 13.10.2019 Berlin - DIE WUNDER INS LAND LASSEN - Jahres-Weiterbildung in Psychology of Vision

Anrechnungstage: 8
Trainer: Torsten Konrad

Dies ist der 6. Jahrgang dieser offenen Seminar- und Jahres-Weiterbildungsreihe in Psychology of Vision. Sie nutzt die Metapher des Wunders als Ort und Phänomen der veränderten Wahrnehmung, die hohe Effizienz bei Gestaltungsprozessen ermöglicht.

Adresse:
Diakonieverein Berlin Zehlendorf
Busseallee 23-25
Berlin
14163 Map and Directions

08.03.2019 - 01.12.2019 Berlin & Köln - DER INSPIRIERTE COACH - Weiterbildung in Psychology of Vision

Anrechnungstage: 14 / 22
Trainer: Torsten Konrad

Weiterbildungsreihe in Psychology of Vision / Intensiv-Ausbildung in Beziehungskunst, Verkörperung und Führungskunst.

Adresse:
Diakonieverein Berlin Zehlendorf
Busseallee 23-25
Berlin
14163 Map and Directions

20.03.2019 - 24.03.2019 Südtirol - Welschnofen - Spirit goes Wellness

Anrechnungstage: 5
Trainer: Susanne Ernst

5-Tagesseminar nach der Psychologie der Visionen mit Wellness-Rahmenprogramm

Frühling steht für Neuanfang, für das Wiedererwachen, das Aufblühen allen Seins, das Wachrufen von Frühlingsgefühlen und neuem Elan.

Adresse:
Hotel Engel Spa & Resort ****S
Gummerer Str. 3
Welschnofen, Südtirol
39056
Italy Map and Directions

Verfügbare Plätze: 20

20.03.2019 - 24.03.2019 North Italy (South Tyrol) - Welschnofen - Spirit goes Wellness - englisch version

5 day workshop
Trainer: Susanne Ernst

Spring stands for a new beginning, for the reawakening, the blossoming of all being, the awakening of spring feelings and new vigor.

Adresse:
Hotel Engel Spa & Resort ****S
Gummerer Str. 3
Welschnofen, Südtirol
39056
Italy Map and Directions

Verfügbare Plätze: 20