Pov-Int.EU Nightlight Newsletter: Februar 2019

Geschrieben von Ute Baues am in Newsletter International, Newsletter-Archiv

Nightlight Newsletter Februar 2019

Chuck Spezzano

NIGHTLIGHT NEWSLETTER

Zu Beginn des Februar und in den ersten drei Wochen beschäftigen wir uns mit dem, was wir dachten, was an Problemen und Themen notwendig ist zu behalten, um uns vor Freiheit und unserer wahren Identität zu schützen. Wir haben eine Identität verteidigt, die wir auf Selbsttäuschung, Schmerz und Opfergeschichten aufgebaut haben. Doch, wo wir auch nur etwas an Bereitschaft haben, wird der Februar zu einer Zeit, in der wir vieles klären und heilen können, was wir festgehalten haben, aus der Angst heraus, dass wir nicht der sein könnten, der wir wirklich sind, und weil wir Angst davor hatten, frei zu sein. Was als Ergebnis davon zu uns zurückkommt, sind Teile, die wir als gefährlich erachteten, die wir abgelehnt, verurteilt und unterdrückt haben, um uns anzupassen. Bis wir akzeptieren, vergeben und die Anhaftung, die wir an das hatten, was uns dazu gebracht hat, diese Teile abzulehnen, loslassen, und diese Teile wieder zurück in uns integrieren, werden wir in uns selbst auferlegten Käfigen bleiben. In der letzten Februarwoche gibt es eine Klärung, eine Befreiung dieser selbst auferlegten Fallen, wobei diejenigen, die sich dem Wissen und dem Sie-selbst-Sein verschrieben haben, diesen Prozess bereits im Januar begonnen haben. Wir haben uns selbst verurteilt und verflucht. Wir haben uns für Verbrechen selbst gefoltert und bestraft, die nie, weder gegen uns noch von uns, begangen wurden. All das war eine Verschwörung gegen uns, aus Angst vor unserer Lebensaufgabe und davor, wer wir dachten zu sein. Wir haben eine Persönlichkeit auf der Basis von Vereinsamung, Angst, Schuld und Opfersein aufgebaut, die wir dann kompensiert haben, um diesen Schmerz zu verbergen.

 

Der Februar kann ein Monat sein, in dem wir größeren Frieden und größere Liebe erleben. Wenn wir im Februar wahrhaftig leben, werden wir sowohl auf der inneren als auch auf der äußeren Ebene Neuland betreten. Lasst uns unseren Sinn für Abenteuer bewahren und uns alles wagen. Es gibt auch Schritte, die unternommen werden können, um uns in Bezug auf Geld, die Fülle im Allgemeinen und in der Liebe, voranzubringen. Die Liebe, die wir unserem Partner, unseren Kindern, unserer Familie und allen anderen um uns herum geben, lädt die Göttliche Liebe in unser Leben ein, mit ihren Wundern, ihrer Transzendenz und ihren Entdeckungen. Als Ergebnis kann dies Zeit verkürzen, so dass wir zu Zielen gelangen, die uns viel schneller zum Himmel auf Erden führen. Lasst uns nicht verloren gehen, sondern auf unsere innere Führung vertrauen, dass sie uns den Weg weist. Es wird einige Male in diesem Monat geben, die zu Jubel und zu Feiern der inneren Siege führen können. Feiern ist eine gute Nutzung unserer Zeit, da es unseren Erfolg stärkt, indem wir unser wahres Selbst kennenlernen.

 

Es gibt einen wichtigen Aspekt, den man sowohl für Februar als auch für März erkennen sollte. Es gibt einige Leute, die mit einer sehr wichtigen Aufgabe gekommen sind, um der Welt zu helfen. Diese sind die Gesalbten. Doch wie jeder andere, haben sie sich in Bezug auf ihre Berufung gescheut und einen Vorfall benutzt, um dies vor sich selbst zu verbergen, um Bestätigung durch die Welt um sie herum zu erhalten, indem sie wie alle anderen waren, so dass sie hineinpassten. Sie machten ihr Leben herausfordernd oder sogar schwierig. Aber in diesen nächsten zwei Monaten sind sie aufgerufen, zu erkennen, dass sie wahrhaft gesegnet sind, und  ihr Leben ein Schatzboot sein zu lassen, damit sie das erreichen können, wozu sie bestimmt sind. Dies mag eines der schwierigsten Dinge sein, die sie je getan haben, aber es wird auch das Wahrhaftigste sein. Wenn wir uns selbst und dem Himmel treu sind, werden wir trotz unserer Umstände glücklich sein. Dies ist ein entscheidender Teil unserer Funktion, denn es hilft der ganzen Welt.

 

Wo unser Leben schmerzhaft oder schwierig war, werden wir versteckte Rache gegenüber unseren Eltern finden, die übergeht in die Rache gegenüber der Welt und dem Himmel. Doch es war einfach unsere Angst davor, der zu sein, der wir gekommen sind zu sein.

 

In Ein Kurs in Wundern heißt es, dass die einzige Frage, die jemals für uns zu stellen bedarf, ist: „Will ich den Willen meines Vaters für mich erkennen?“ Es heißt darin, Er offenbarte ihn Jesus, weil Jesus Ihn danach fragte, und Jesus lernte daraus, was Gott bereits gegeben hatte. Wir sind Gottes geliebte Kinder. Wertlosigkeit und Selbstangriff gehören zum Ego und haben keinen Aspekt der Wahrheit. Es liegt an unserer Wertlosigkeit, weswegen wir uns selbst so schlecht behandeln, wie alles, was uns passiert, zeigt. Heute und in diesem Monat ist es wichtig zu lernen, dass wir Gottes Schatz sind, und uns entsprechend zu behandeln, indem wir all die Wertlosigkeit freigeben, die das Ego benutzt, um uns in Zwietracht, Mangel und Schmerz zu halten. Diese Emotionen sind nicht die Wahrheit. Wir sind Gottes Geliebte. Lasst uns selbst so sehen, wie Gott uns sieht.

 

Februar 2019

 

Kahaluu, Hawaii

 

Seminare mit Chuck & Lency Spezzano:

22.02.2019 - 24.02.2019 Wien - JA zu meinem Leben

Anrechnungstage: 3
Trainer: Chuck Spezzano

Warum bin ich da?
Was mache ich eigentlich hier?
Bin ich glücklich in mir?

Adresse:
JUFA, Wien City
in der Mautner-Markhof-Gasse 50
Wien
1110
Oesterreich Map and Directions

Verfügbare Plätze: Unlimited

Seminare mit Trainern

08.03.2019 - 13.10.2019 Berlin - DIE WUNDER INS LAND LASSEN - Jahres-Weiterbildung in Psychology of Vision

Anrechnungstage: 8
Trainer: Torsten Konrad

Dies ist der 6. Jahrgang dieser offenen Seminar- und Jahres-Weiterbildungsreihe in Psychology of Vision. Sie nutzt die Metapher des Wunders als Ort und Phänomen der veränderten Wahrnehmung, die hohe Effizienz bei Gestaltungsprozessen ermöglicht.

Adresse:
Diakonieverein Berlin Zehlendorf
Busseallee 23-25
Berlin
14163 Map and Directions

20.03.2019 - 24.03.2019 Südtirol - Welschnofen - Spirit goes Wellness

Anrechnungstage: 5
Trainer: Susanne Ernst

5-Tagesseminar nach der Psychologie der Visionen mit Wellness-Rahmenprogramm

Frühling steht für Neuanfang, für das Wiedererwachen, das Aufblühen allen Seins, das Wachrufen von Frühlingsgefühlen und neuem Elan.

Adresse:
Hotel Engel Spa & Resort ****S
Gummerer Str. 3
Welschnofen, Südtirol
39056
Italy Map and Directions

Verfügbare Plätze: 20

22.03.2019 - 20.12.2019 Köln - AM PULS MEINES LEBENS - Joining-Jahresprogramm

Anrechnungstage: 3
Trainer: Torsten Konrad

Die Joining-Abende sind unterhaltsame und intensive Seminare in Visionspsychologie die regelmäßiges Coaching, Supervision und Problemlösung ermöglichen und Beziehungskunst und Führungskunst entwicklen helfen.

Adresse:
Yoga-Centrum Köln-Dellbrück
Im Eichenforst 39
Köln-Dellbrück
51069
Map and Directions

23.03.2019 - 24.03.2019 Münster - Mut zur 1. Reihe

Anrechnungstage: 2
Trainerin: Ute Baues

Deine Bereitschaft, du selber zu sein, dein
Antreten und dein Leuchten sind wichtig!

Adresse:
Jakobuszentrum
Von-Ossietzky-Str. 16
Münster
48151 Map and Directions

Verfügbare Plätze: Unlimited