Pov-Int.EU National Newsletter: August 2017

Geschrieben von Ute Baues am in Newsletter National, Newsletter-Archiv

Nationaler Newsletter August 2017

Petra Hornung

Dass Du Deine Vision findest, ist meine Vision!

Als Kinder hatten wir sie noch, unsere klare Vorstellung, wie unser Leben einmal auszusehen mag: Prinzessin, Astronaut oder Tierpflegerin wollten wir werden. Auf jeden Fall aber wollten wir wirklich glücklich sein und mit unserem Dasein auch die Welt noch ein bisschen besser machen. Wir konnten unsere Zukunft mit allen Sinnen erleben, sie sehen, hören, fühlen, schmecken und sogar riechen. Wir wussten meist ganz genau was wir wollten, und es hat uns große Freude bereitet, uns gar begeistert, in dieser Vision zu leben. Und wem von uns diese Fähigkeit beim Erwachsen werden nicht verloren gegangen ist, bei dem ist dieser Traum garantiert Wirklichkeit geworden. Vielleicht bist Du nicht Prinzessin oder Astronaut geworden, aber ganz sicher hast Du eine Vision gefunden, in der Du wirklich glücklich bist und in der Du die Welt ein kleines Stückchen besser machst.

Allerdings ist leider den meisten von uns eben diese Fähigkeit der persönlichen Motivation und der Begeisterung für unser Leben, spätestens in der Pubertät abhandengekommen. Wir haben einfach vergessen, wie wichtig es ist eine Vision zu haben, für die es sich lohnt morgens aufzustehen. Und wir haben das Wissen verloren, dass der tiefe Glaube an unsere Vision diese zur Wirklichkeit werden lassen muss. Uns wurde einfach etwas anderes vorgelebt, von unseren Eltern und unseren Vorbildern.

In der Praxis, besonders in meinen Seminaren beschäftigen wir uns sehr viel mit der Frage: ‚Was ist es, was Du wirklich willst?‘ oder ‚Wo möchtest Du in einem Jahr (drei Jahren / fünf Jahren) sein?‘ Und jedes Mal aufs Neue bin ich erstaunt darüber, dass vielen Teilnehmern zunächst gar nichts dazu einfällt. Oder wenn, dann nur so allgemeine Dinge, sehr unspezifische. Da höre ich oft Sätze wie: ‚Mir soll es halt gut gehen‘ oder ‚Mehr Geld wäre ganz nett‘. Aber wenn ich dann nachfrage, wie genau geht es Dir, wenn es Dir gut geht, ernte ich oft nur einen verständnislosen Blick. Genauso auf die Frage, mehr Geld, klasse, wieviel mehr soll es denn sein?

Eines habe ich gelernt in den vielen Jahren als NLP- und PoV-Trainerin: Morgens aufstehen und nur den Pflichten nachzugehen, macht einfach keinen Spaß. So komme ich nie in den visionären Zustand. Und morgens aufzustehen, und nicht zu wissen, was ich eigentlich will, macht mich depressiv. Das ist auch nicht mein Weg zum glücklich sein.

Aber morgens aufstehen und eine Vision zu haben – ganz konkret -, die ich auch noch sehen, hören, fühlen und vielleicht noch riechen und schmecken kann, das ist großartig und motiviert mich. Das macht Lust aufs Aufstehen und Lust auf den Tag. Das inspiriert mich Risiken einzugehen und neue Dinge auszuprobieren.

Vor ein paar Wochen dürfte ich an einen Vortrag eines großartigen Motivationstrainers teilnehmen. Von ihm kam die Idee meine Vision zu malen. Das fand ich toll und habe gleich mein Bild zu Papier gebracht. Dass, was Du malen kannst ist sehr konkret. Probiere es für Dich einmal aus: Stell Dir die Frage, wo Du z.B. in fünf Jahren sein willst und fange an dieses Bild zu malen. Du wirst sehen, dass Du für dieses Bild all Deine fünf Sinne nutzen wirst, und dass deine Vision sehr konkret wird. Wo willst Du leben? Vielleicht ist es ein Haus am Meer oder in den Bergen. Mit wem willst Du da leben? Wie fühlt sich die Partnerschaft an? Auch das kannst Du malen. Womit verdienst Du Dein Geld? Was ist es, was Du den ganzen Tag tun willst, was bringt Dir richtig Spaß? Und Du wirst erstaunt sein, wieviel Freude es macht, so ein Bild zu gestalten.

Und damit hast Du den ersten Schritt vollbracht von den drei wichtigsten Schritten, auf die ich meine Motivations- und Coaching – Seminare aufgebaut habe.

  1. Deine Vision, und zwar zum Anfassen konkret.
  2. All das auflösen, was dem entgegen steht (meist sind es unsere zerstörende Glaubenssätze – oder die unserer Familien/Gesellschaft. Zwei Beispiele dafür sind: ‚Ich habe das nicht verdient‘ oder ‚Ich kann das sowieso nicht‘).
  3. Den call-to-action – Plan: Was ist es, was ich jetzt konkret dafür tun muss?
  4. Quasi die Handlungsebene.

Der dritte Punkt wird häufig vernachlässigt, gerade in der Spirituellen Szene. Ich halte ihn aber in der Zwischenzeit für einen sehr wichtigsten Punkt.

Wer sich angesprochen fühlt, seine Vision mit Unterstützung konkret bekommen möchte und Lust hat den nächsten Schritt auch wirklich zu gehen, für den biete ich am 16. + 17. September 2017 das Seminar ‚Deine Lebensaufgabe entdecken‘ hier bei mir in Hamburg an.

Und vielleicht fängst Du heute Abend schon an Dein Bild zu malen.

Bis dahin eine erfolgreiche Zeit,

wünscht Petra Hornung

 

 

Seminare mit Trainern

01.12.2017 - 03.12.2017 Biel - Was ich wirklich will

Anrechnungstage: 2,5
Trainer: Susanne Ernst 

Freitag Abend auch einzeln buchbar!

Das Herz ist der Ursprung unserer innersten Kraft, die Quelle unserer Vitalität und von seelischer Harmonie. Gefühle der Liebe sind die Nahrung, die unser Herz braucht, damit es seine wunderbare Kraft voll entfalten kann.“ Dr. Chuck Spezzano

Adresse:
Biel Studio Movido
Ernst Schüler Strasse 66
Biel
2500
Schweiz Map and Directions

Verfügbare Plätze: 999

01.12.2017 - 03.12.2017 Köln - ANKOMMEN IN DER VEREINIGUNG - Coaching- & Beziehungsseminar

Anrechnungstage: 2
Trainer: Torsten Konrad

Das radikale Bekenntnis des Herzens, den Himmel in all seinen Erscheinungsformen zu erkennen, führt uns in ein Leben der Verschmelzung mit dem Göttlichen. Es stärkt unseren Glauben und befreit die letzten Bereiche unseres Bewusstseins aus der Sinnlosigkeit.

Adresse:
Yoga-Centrum Köln-Dellbrück
Im Eichenforst 39
Köln-Dellbrück
51069 Map and Directions

08.12.2017 - 10.12.2017 Wien - Liebe in Balance

Anrechnungstage: 2.5
Trainer : Susanne Ernst

Das weibliche und das männliche Prinzip, Mutter und Vater, Empfangen und Geben, Ruhen und Tun.

Adresse:
zeiTraum
Bandgasse 34 / 29
Wien
1070
Oesterreich Map and Directions

Verfügbare Plätze: Unlimited

08.12.2017 Wien - Liebe in Balance

Anrechnungstage: 0
Trainer : Susanne Ernst

Ein Abendseminar über:
das weibliche und das männliche Prinzip, Mutter und Vater, Empfangen und Geben, Ruhen und Tun.

Adresse:
zeiTraum
Bandgasse 34 / 29
Wien
1070
Oesterreich Map and Directions

Verfügbare Plätze: Unlimited

10.12.2017 Köln - SCHÖNER LEBEN - Infoparty

Anrechnungstage: 0
Trainer: Torsten Konrad

Herzliche Einladung zur kostenfreien Bewusstseins- und Info-Party in Köln-Dellbrück : ) !! Das SCHÖNER LEBEN INSTITUT lädt ein, zur Begegnung mit seinen Körperbewusstseins- und Kommunikationstrainings. Am Nachmittag des 10. Dezember begehen wir den zweiten Advent mit 2 gratis Kurz-Workshops.

Adresse:
Yoga-Centrum Köln-Dellbrück
Im Eichenforst 39
Köln-Dellbrück
51069 Map and Directions

14.12.2017 Korschenbroich - Studien-/Heilungsgruppe

Anrechnungstage: 0
Trainerin: Ute Baues

Einführung in die Grundlagen der Psychology der Vision,
Joining, prozessorientierte Arbeit, dynamische Aufstellungen

Termine:
jeden zweiten Donnerstag im Monat, 08.02., 09.03.,
04.05., 08.06., 13.07., 10.08., 14.09., 12.10., 14.12.

Adresse:
Ute Baues
Raderbroich 39
Korschenbroich
41352 Map and Directions

Verfügbare Plätze: Unlimited

15.12.2017 - 17.12.2017 Berlin - SCHÖNER KOMMEN - Coaching- & Beziehungsseminar

Anrechnungstage: 2-3
Trainer: Torsten Konrad

Diese Seminare sind einzeln buchbare Module eines thematisch abgestimmten Weiterbildungsrahmens, der das Körperbewusstsein, das Beziehungsbewusstsein, das emotionale Bewusstsein und das Bewegungsbewusstsein auf freudige Weise ausbildet. Hierdurch werden Erfolg und Erfüllung in sämtlichen Lebensbereichen unterstützt.

Adresse:
Diakonieverein Berlin Zehlendorf
Busseallee 23-25
Berlin
14163
Map and Directions

16.12.2017 Korschenbroich - Die Kraft des Loslassens

Trainerin: Ute Baues
Anrechnungstage: 1

Jetzt ist die richtige Zeit alte Belastungen und Gewohnheiten
über Bord zu werfen und Freiräume für Neues im neuen Jahr
zu schaffen. Dabei ist es wichtig auf Gedanken, Worte und
Handlungen zu achten, die uns wohl fühlen lassen.

Adresse:
Ute Baues
Raderbroich 39
Korschenbroich
41352 Map and Directions

Verfügbare Plätze: Unlimited

03.02.2018 Korschenbroich - Mit Leichtigleit und Freude ins neue Jahr starten

Anrechnungstage: 1
Trainer: Ute Baues

Was möchtest du dir für das Jahr 2018 kreieren?
Welches sind deine Herzenswünsche?
Ist es an der Zeit alte Verhaltensweisen und Gewohnheiten
loszulassen, mehr Raum für Neues zu schaffen?

Adresse:
Ute Baues
Raderbroich 39
Korschenbroich
41352 Map and Directions

Verfügbare Plätze: Unlimited

02.03.2018 - 11.11.2018 Solothurn - Die Leichtigkeit des Lebens entdecken

Anrechnungstage: 5 x 2,5 = 12,5

Trainer: Susanne Ernst

Über die Leichtigkeit des Lebens haben sich schon viele Dichter ausgelassen. Gar von der unerträglichen Leichtigkeit war schon zu lesen.

Adresse:
Aikido Dojo Tenchi Kan
Bielstrasse 158
Solothurn
4500
Schweiz Map and Directions

Verfügbare Plätze: 999

 

Mehr über Chuck Spezzano erfahrt Ihr hier.

Seminare mit Chuck & Lency Spezzano:

29.11.2017 - 08.12.2017 Apprenticeships in Hawaii 2017

Anrechnungstage: 10.0 / Apprenticeship
Trainer: Chuck & Lency Spezzano
16.10. – 25.10.2017 "Leidenschaft leben"
29.11. – 08.12.2017 "Öffnung der spirituellen Vision"

Adresse:
Hawaii, USA
Big Island und Oahu
Hawaii Map and Directions

23.02.2018 - 25.02.2018 Singen - Aufbruch in ein glückliches Leben

Anrechnungstage: 3
Mastertrainer: Chuck Spezzano

Entscheide Dich jetzt, dass 2018 das glücklichste Jahr Deines bisherigen
Lebens wird.Das neue Jahr mit all seinen Chancen liegt vor Dir. Alles was
Du brauchst, um ein schönes und erfülltes Leben zu führen, hast Du in Dir.
Du musst nur die Verbindung zu Deinem Herzen „wieder-beleben.“

Adresse:
Weingut Vollmayer
Elisabethenberg 1
Hitzigen bei Singen am Bodensee
78247
Deutschland Map and Directions

Verfügbare Plätze: Unlimited