Pov-Int.EU National Newsletter: September 2017

Geschrieben von Ute Baues am in Newsletter National, Newsletter-Archiv

Nationaler Newsletter September 2017

Susanne Ernst

Herbst-Tief/Hoch

Der Sommer ist definitiv vorbei und ich überlege, welche wärmeren Jacken und Mäntel ich schon vom Estrich (= schweizerdeutsch für Dachboden) hole. Mein Enthusiasmus hält sich in Grenzen. Deutlich spüre ich, dass die lichtärmere Zeit mich etwas bedrückt und ich schon beim Gedanken daran müde werde. Ich könnte mich auf einen Winterschlaf vorbereiten.

Oder: Wie könnte ich dem Herbsttief begegnen? Wenn mein Fahrrad einen Platten hat, kann ich den Reifen aufpumpen. Aber ich bin kein mechanisches System. Also fühle ich all das und trauere dem Sommer nach und verabschiede ihn innerlich. Es ist ein heilsamer Prozess und erlaubt mir, mich auf die neue Jahreszeit (äußerlich) oder die neue Lebensphase (innerlich) auszurichten.

Wenn ich noch ein Bein im Sommer und schon ein Bein im Herbst habe, kann ich weder die schönen Seiten des einen, noch die schönen Seiten des anderen genießen. Bei mir dauert es immer eine Zeit bis ich voll erfasse, dass die eine Phase vorbei ist und die nächste dran ist.

Was mir hilft, mit den stetigen Veränderungen umzugehen, sind ein paar Fragen, die ich mir stelle:

  • Welche Gefühle habe ich und kann diese mit Durchfühlen in eine höhere Ebene transformieren?
  • Was braucht es in der neuen Situation, das ich eingeben kann?
  • Was kann ich lernen?
  • Wofür kann ich dankbar sein?
  • Für welche Ausrichtung entscheide ich mich, die allen Beteiligten hilft?

In Situationen, in denen ich leide, bin ich noch in etwas Altem verhaftet. Meistens spielen da meine üblichen Verhaltensmuster eine Rolle. Diese sind in meiner Kindheit durch das Erlebte mit den Eltern, Geschwistern und in der ‚Gesellschaft’ entstanden. Das Fundament solcher Muster ist immer Angst, und deshalb sind Muster nie hilfreich, ja sogar selbst-sabotierend. Wir können uns aber zum Beispiel mit den obengenannten Fragen für die Liebe entscheiden. Es ist, als würde ich den Radiosender wechseln. Statt der Angst-Welle höre ich der Liebes-Welle zu.

Ich wünsche Dir mit dem Liebessender einen erfolgreichen, segensreichen Herbst.

Susanne Ernst

 

 

Bitte teilt den nationalen Newsletter mit Freunden. Manche bekommen ihn durch eine digitale Panne unsererseits nicht mehr. Um ihn wieder zu erhalten, bitten wir Euch, Euch noch einmal auf unserer Webseite dafür anzumelden.

 

Vielen Dank für Euer Verständnis und entschuldigt die Umstände,

das deutschsprachige Trainer Team.

 

 

Seminare mit Trainern

03.02.2018 Korschenbroich - Mit Leichtigleit und Freude ins neue Jahr starten

Anrechnungstage: 1
Trainer: Ute Baues

Was möchtest du dir für das Jahr 2018 kreieren?
Welches sind deine Herzenswünsche?
Ist es an der Zeit alte Verhaltensweisen und Gewohnheiten
loszulassen, mehr Raum für Neues zu schaffen?

Adresse:
Ute Baues
Raderbroich 39
Korschenbroich
41352 Map and Directions

Verfügbare Plätze: Unlimited

 

Mehr über Chuck Spezzano erfahrt Ihr hier.

Seminare mit Chuck & Lency Spezzano:

16.02.2018 - 18.02.2018 Wien - Mit Liebe zum wahren Erfolg

Anrechnungstage: 3
Trainer: Chuck Spezzano

Im Grunde ist Erfolg ein natürlicher Zustand unseres Seins.

Adresse:
EUROPAHAUS WIEN
Linzer Straße 429
Wien
1140 Map and Directions

Verfügbare Plätze: Unlimited

20.02.2018 - 21.02.2018 Frankfurt - Chuck Spezzano

20.02.2018 - 21.02.2018 Frankfurt

Infos und Anmeldemöglichkeit in Kürze

23.02.2018 - 25.02.2018 Singen - Aufbruch in ein glückliches Leben

Anrechnungstage: 3
Mastertrainer: Chuck Spezzano

Entscheide Dich jetzt, dass 2018 das glücklichste Jahr Deines bisherigen
Lebens wird.Das neue Jahr mit all seinen Chancen liegt vor Dir. Alles was
Du brauchst, um ein schönes und erfülltes Leben zu führen, hast Du in Dir.
Du musst nur die Verbindung zu Deinem Herzen „wieder-beleben.“

Adresse:
Weingut Vollmayer
Elisabethenberg 1
Hitzigen bei Singen am Bodensee
78247
Deutschland Map and Directions

Verfügbare Plätze: Unlimited